Neu Neu Neu

Januar bei Sylvie in Südamerika

aktualisiert: 16.1.09

 

Neues von Dana

News über mein Austauschjahr:

aktualisiert: 

Mittwoch,17.6.09

Juni 2009

 

Kleiner Bericht auf Estnisch

aktualisiert: Dienstag, 12.5.09


Schneesturm/Lumetorm

Ok, zurück aus der Versenkung! :)

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es angefangen zu schneien und mehr zu schneien und mehr zu schneien:D Und es gab nen kräftigen Wind, sodass es dann extrem viel geschneit hat!

Im laufe des Tages ist dann auch der Strom um ca. 15.00 Uhr ausgefallen sodass wir 5 Stunden lang kein Licht hatten, was die erste Stunde aber nicht so schlimm war, weil wir kurz vorher gegessen hatten und es noch hell war.

Also wurden wieder Kerzen aufgestellt und UNO gespielt. Das blöde war natürlich das die Heizungen dadurch auch aus gegangen sind und das Wasser auch langsam knapp wurde...naja um ca. 8 Uhr abends ist der Strom aber zum Glück wieder dagewesen und wir hatten Glück weil wir der Teil von Saku waren der wieder Strom hatte, nur 2 Straßen weiter hatten die erst heute Mittag wieder Strom, davor war er die ganze Nacht und den ganzen Morgen über weg.

 

Abends ist dann auch noch das Internet ausgefallen sodass man praktisch völlig abgeschnitten war und es aus ca. 20-30 cm ca. 50-60cm Schnee wurden!

Meine Gastschwester und ich ham uns dann auch zwischenzeitlich dick eingepackt, und sind raus in den Schneesturm. Es war übelst lustig, weil man fast nix durch den Schnee gesehen hat, aber der Himmel so bewölkt war, das der das Licht von Tallinn (die hatten Strom, sonst hatte praktisch die ganze Umgebung von Tallinn kein Strom, das ist ne riiiesige Fläche!) reflektiert wurde und man so von der Helligkeit richtig gut gesehen hat! Wie als ob es gerade anfangen würde zu dämmern in einem warmen orangefarbenen Licht! :D

 

Hab dann auch sogar Fotos geschafft zu machen, die meisten sind aber nur Schneeflockenfotografien, weil der Schnee so dicht war! :D

Und die Spuren die man gemacht hatte, waren nach ca. 10-30min wieder fast vollkommen verwischt, so viel Schnee hat der Wind gebracht, obwohl es nur ganz ganz kleine und feine Flocken waren!

 

Abends ist das ganze dann abgeebbt und es lag extrem viiiiiel Schnee!

Bilder gibts unten! :D Ich hab Fotos von morgens, mittags und abends aus meinem Zimmerfenster und man sieht deutlich wieviel Schnee in nur ein paar Stunden runtergekommen sind!:D

 

Abends haben wir dann noch die Einfahrt freigeschaufelt um halb 11 uhr abends und die Traktoren die hier die ganze Zeit rumfahren räumen die Straßen einigermaßen auf, gestreut wird nicht, weil es eh keine Hügel gibt und es auch kein Eis gibt weil immer neuer Schnee drauf fällt und es fast ununterbrochen schneit. Aber jetzt ist erstmal ein bisschen Schluss und am Donnerstag soll es auch wieder Plusgrade geben, schade...

 

Naja heute haben wir dann nochmal den Schnee aus vollen Zügen genossen!

Mittags dann wieder warm angezogen und raus in den Schnee! Es war richtig toll! Weil man wirklich bis zu den Knien im Schnee steht und man den Boden immer noch nicht fühlt!:D

Gut das ich am Samstag Winterstiefel gekauft habe!:D

 

Nachmittags sind wir dann nochmal raus, mit Vinicius dem brasilianischen Austauschschüler, meiner Gastschwester und ihrer Freundin und ham ne Schneeballschlacht veranstaltet, was dann nachher eher zu einer : 'Wer kriegt den anderen in den Schnee gezerrt, das er hinfällt und mit Schnee beschmeißen so viel es geht' - entstanden ist:D.

 

So viel Schnee muss man genießen! :D

 

In der Schule waren auch ungefähr nur die Hälfte aller Leute, in meiner Klasse auch nur ca. 10-13 Leute von 23 und der Weg zur Schule war auch schon nett:D Durch den Tiefschnee watscheln wo keine aufgeräumte Straße war! Aber sowas hat man ja auch nicht immer! Und bei -2 bis -3 Grad ist es auch nicht besonders kalt! Und er Wind ist auch weg, sodass es auch wärmer wirkt!:D

 

Gut ,das war's erstmal und jetzt könnt ihr die vielen Fotos vom Schnee bestaunen!:D

Viel Spaß dabei! ;-)