Neu Neu Neu

Januar bei Sylvie in Südamerika

aktualisiert: 16.1.09

 

Neues von Dana

News über mein Austauschjahr:

aktualisiert: 

Mittwoch,17.6.09

Juni 2009

 

Kleiner Bericht auf Estnisch

aktualisiert: Dienstag, 12.5.09


Ilus ilm ja varsti pole natukene ütelda/Schönes Wetter und fast nichts zu erzählen

So, hab mir mal gedacht ich melde mich wieder!

In letzter Zeit ist nicht sonderlich viel passiert, deswegen auch kein Bericht.

Im Winter ist halt einfach der Alltag zu Gange.

Ich habe jetzt sage und schreibe schon 7 Wochen durchgängig Schule hinter mir. Was ja eigentlich noch geht, aber ich habe noch ganze 3 Wochen vor mir!

Und danach haben wir nur 1 Woche frei bis es wieder mit 11 Wochen durchgängig losgeht.

Aber DANN sind endlich die langersehnten 3-monatigen Sommerferien!

Das nenn ich toll!

Aber im Moment geht's ja noch zur Schule.

Die Esten waren im Winter, vorallem zur Weihnachtszeit und davor extrem ruhig und es ist immer noch schwierig so richtig mit ihnen warm zu werden (was im Winter ja sowieso schwer ist ;-)).

Jetzt wo es aber schöneres Wetter gibt, und es langsam auf den Frühling zu geht! Die Betonung liegt auf LANGSAM! Habe ich das Gefühl die tauen auf. Im Laufe der Jahrhunderte haben die Esten wohl beschlossen im Winter in Winterstarre zu gehen,damit sie nicht zu depressiv werden.

Sehr blöd natürlich für eine Austauschschülerin namens Dana, die gerne mehr bzw. bessere Freunde hätte.

Aber wie gesagt. Es bessert sich, sie reden wieder mehr ('hinterherrennen' muss man trotzdem, aber das ist halt einfach so) und so ist es jetzt auch wieder lustiger in der Schule :)

Wer nicht gebürtiger Este ist und auch hier die ganze Zeit gelebt hat wird wohl nie wirklich zu den Esten gehören, man merkt immer das man anders ist.

Das macht aber nichts, ist zwar nicht so toll, aber man wird ja nicht deswegen ausgegrenzt :)

Es dauert nur ein wenig länger.

Tja, dann mal zum Wetter!

Wer mal nach Estland will sollte unbedingt auch mal im Winter kommen!

Der Februar ist wirklich schön! (zumindest dieses Jahr, letztes Jahr war ja kein Schnee)

Wir haben jetzt schon ich denke mal über 5 oder sogar 6 Wochen durchgängig Schnee liegen!

Ca. 10-20cm würde ich mal sagen.

Und es schneit auch immer mal wieder.

Heute ist mal wieder so ein Tag wo es ar***kalt ist, nämlich -10 Grad. Aber inzwischen sehe ich das eigentlich nicht mehr als sooo kalt an.

Wenn man die letzten 2 wochen immer zwischen -5 und -8 Grad hatte.

Der Himmel ist richtig blau, die Sonne scheint und der Schnee glitzert mal wieder!

Unten gibt es ein Bild zu sehen, wo ich mit Meta (meine russische Freundin hier) von der Schule nach Hause gelaufen bin und genau so ein Tag war! :)

Man könnte meinen das Bild ist von wo anders her :)

Aber das ist Saku! Im Februar 2009! (leider nur ein Handyfoto ;-))

In der nächsten Zeit wird wohl auch nicht so viel unternommen, außer Mitte März geht es für 2 Tage nach Rakvere (Nordosten von Estland) und dann irgendwann wohl nochmal nach Narva! (nach Russland werden wir wahrscheinlich nicht können weil man dazu ein extra Visum benötigt das 2 Wochen braucht um fertig zu sein), aber trotzdem nach Narva ist schon was! (leben ca. 90% Russen in der Stadt)

Mit meiner Klasse geht es dann eventuell im Frühjahr nach Südestland oder nach Hiiumaa (die kleinere und obere Insel), und dann wohl auch mal ne andere deutsche Austauschschülerin auf Saaremaa besuchen!

Ebenfalls will ich noch mit ner Austauschschülerin nach Tartu für 2-3 Tage und im Mai geht es mit YFU Estland nach Südestland und nach Nordlettland (wahrscheinlich Riga). Viel vor! Und hoffentlich noch mehr, sodass ich noch mehr von Estland zu sehen bekomme.

Die Zeit im Winter muss man einfach überbrücken und im Frühjahr und Sommer wieder loslegen!

Außerdem habe ich eventuell die Möglichkeit Ende Mai nach Visby auf Gotland zu kommen! Für ein paar Tage, denn dort gibt es ein Seminar das man belegen kann wenn man mal ausprobieren möchte wie es ist ein Übersetzer von estnischer Literatur ins Deutsche zu machen. (und das auch noch kostenlos! und in einer Bewerbung würde sich das auch gut machen ;-)).

Dazu muss ich aber jetzt noch 2 Texte aus dem Estnischen ins Deutsche übersetzen (ist ja schließlich ne Bewerbung zu dem Seminar ;-)).

Hoffentlich klappt es!

 

Die Vögel fangen schon wieder an zu zwitschern und es riecht nach Frühling!

Wunderschöner Winter hier! (der zum Glück nicht -20 oder -30 Grad kalt war ;-))

 

Und wer es bis hier hin geschafft hat zu lesen, hat bestimmt schon mitgekriegt das ich am 19.2.09 in der Backnanger Kreiszeitung war! :)

Da das aber nur ein gekürzter Bericht ist, gibt es hier nochmal den originalen zu lesen ;-) Damit es nochmal ein bisschen Lesestoff gibt!

Viel Spaß dabei! Ich hoffe er gefällt euch!

(ich wäre auch sehr dankbar wenn ihr mir darüber ein Feedback geben könntet :) am besten unter Kommentare :) Danke!)

Erfahrungsbericht
das Original hat noch mehr Bilder, aber die musste ich hauptsächlich rausmachen, weil die Datei sonst zu groß gewesen wäre. Ich hoffe aber trotzdem das er euch gefällt :)
Viel Spaß beim Lesen!
;)
Erfahrungsbericht-kirjandus vahetusaasta
Microsoft Word Dokument 4.4 MB