Meine zweite VB

Juhuuu!! Endlich war es wieder so weit und ich hab zur zweiten Vorbereitung alle wieder gesehen =)

Ich war schon 20 Minuten vor 11 Uhr da, und auch die erste =), aber kurz nach mir ist dann gleich nen ganzer AFS-Schwarm gekommen und dann gings gleich wieder los mit Begrüßung, reden, reden, reden.

Wie schon bei den anderen Treffen, hieß es gleich um 12 Uhr wieder Mittagessen. Eigentlich hatte niemand Hunger, aber zum Reden ohne die "bösen-strengen" Blicke der Betreuer auf sich zu ziehen (während sie vielleicht irgendwas erklären wollen...) tat auch ganz gut, dann =). Außerdem ist es viel lusiger, privat mit den Betreuern zu reden, als wenn gleich alle 35 zuhören...Da bekommt man teils auch ganz andere, oder wenigstens mehr Infos =).

Ja, nach dem Mittagessen stand dann unsere erste "Spiel-Diskussion" Nacirema an. War total cool, und sollte uns eben die Kulturen aus anderen Sichtweisen zeigen.

Ich glaube, wir Hopees denken (oder besser dachten??) im Allgemeinen, dass wir der Welt und den anderen Kulturen ziemlich offen und ohne "Schubladen-Denken" gegenüberstehen...Sonst hätte ja auch so ein Schüleraustausch in einem komplett anderen Land keinen Sinn! Und wenn man dann solche Spiele macht, wird einem erst deutlich, dass wir dieses "schubladen-denken" immer noch in uns drin haben und wahrscheinlich auch nicht so schnell ablegen können...Ja, nach dem Spiel haben wir alle so in etwa gedacht

 " oh, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet...aber jetzt weiß ich ja, ich muss echt total neutral auf eine bestimmte Situation blicken, bevor ich ein Urteil fällen kann...das nächste Mal weiß ichs besser..."

Mit so guten Vorsätzen =) gings dann zur Kaffeepause...die wir auch echt genossen haben *g*. Als wir dann wieder zum ausgemachten Treffpunkt kamen (wir haben uns extra beeilt und waren nur ein ganz bisschen später dran *g*) war irgendwie die Hälfte von den Hoppes draußen vor dem Raum, die Hälfte innen...Niemand wusste wieso und warum und wir durften nicht rein, sondern die Betreuer haben nach und nach jeden einzeln reingeholt..zuerst die Jungs, am Schluss dann die Mädels...Ich bin vielleicht so als 5-letzte reingegangen...und da bekommt man dann echt nen mulmiges Gefühl...

Der Raum war stockdunkel und stickig nur in der Mitte waren zwei Reihen Kerzen angezündet. Die Jungs saßen alle auf Stühle in einem großen Kreis, die Mädels saßen jeweils zu zweit zwischen den Stühlen. Es war totenstill und der, der mich reingeholt hat, hat mir dann mit nem versteinerten Gesichtsausdruck zu vestehen gegeben, dass ich mich leise auf den Boden zwischen den Stühlen setzen soll, wo noch ein Platz frei war.

Als dann alle drin waren, sind zwei Gurus, Mönche, was auch immer gekommen (waren zwei von unseren Betreuern, die echt toll verkleidet waren). Dann hat die Zeremonie angefangen...Die gings 1,5 Stunden und ich kann net alles beschreiben, aber so grob!

Zuerst hat die weibliche "Gurin" =) dafür gesorgt (alles nur mit Gesten!), dass alle Mädels ihre Schuhe und Socken schön der Reihe nach ausziehen uns sich dann in einer verkrampften Haltung auf die Füße zu setzen. Schon nach den ersten fünf Minuten sind uns Mädels die Beine so prutal eingeschlafen, dass es echt exteeem unangenehm war. Dannach hat dann der Guru alle Jungs mit feierlichem "Hand-auf-Schulter-legen" begrüßt, als das auch rum war, sind die Mädels von der Gurin begrüßt worden. Wir mussten aufstehen und dann hat sie uns über die Füße gestrichen. Des klingt net wild, aber allein nach der, keine Ahnug, 1/4 Stunde, konnten wir nicht mehr auf den Beinen stehn, weil die so taub waren. Wir haben uns mit beiden Händen rechts und links hochziehen müssen. Ja so ging des eben immer weiter...der Guru hat sich irgendwas für die Jungs einfallen lassen und nachdem er damit fertig war hat er geschnalzt oder gezischt, dann ist die Gurin aufgestanden und hat irgendwas ähnliches (nur eben anders *g*) mit den Mädels gemacht...Die Jungs beispielsweiße sind mit Keksen gefüttert worden, wir mussten selbst essen und dannach immer laut und deutlich "MHMMM" sagen. Die Jungs haben klares Wasser bekommen, die Mädels kalten Kaffee. Und so ging das eben 1,5 Stunden lang. Es war die ganze Zeit still, niemand hat geredet bis auf die "mhmms" und die Schnalzlaute vom Guru. Als die Zeremonie dann so weit zuende war durften zuerst die Jungs wieder einzeln  raus und dann die Mädchen... Wenn man so lang auf seinen bloßen Füßen auf einem arschkalten Steinfußboden sitzt, fällt einem das Laufen echt schwer! Wir sind alle rausgetorkelt, als hätten wir zuviel getrunken..........

Ja dann kam irgendwann auch die Auflösung mit der auch niemand gerechnet hatte (obwohl ich auf dem richtigen Weg war *gg*) und war echt krass.

Das alles nennt man die "Albatros" Kultur in der die Frauen verehrt werden und nur ihnen das Recht zusteht, mit ihren nackten Füßen die heilige Erde zu berühren, was den Männern strengstens untersagt ist und nur den Frauen ist es erlaubt mit der bloßen Hand Essen zu berühren...Und so ging die Aufklärung eben weiter und war ziemlich unerwartet.

Soviel nochmal zum total unvoreingenommen denken =)

Ja, dann gab's noch ein letzes so ähnliches Spiel, dann hatten wir frei.

Essen, reden, Karten spielen und dann so um 1e in sein Zimmer zu gehen um um 4e einzuschlafen...

Naja, Sonntag war nicht mehr ganz soo toll, ich denk mal vorallem weil ich krank geworden bin, habs aber noch so ausgehalten =) Am Sonntag gab's dann noch ein paar Energizers, noch ein paar Kulturdiskussionen und dann wars so um 13 Uhr schon wieder vorbei. Die Verabschiedung hat diesmal ein bisschen länger gedauert, so ne Stunde in etwa =) Weil das war das letzte mal, das wir alle zusammen waren, ab jetzt werden wir getrennt. Und dann haben wir uns eben nch ziemlich lang von uns und den Betreuern verabschiedet... aber eventuell gibt's ja noch ein Sommerfest =)

 

 

hier gehts weiter zur länderspezifischen Vb...

alle Hopees...
alle Hopees...
"Nacirema"
"Nacirema"
beim Energizer "Pferderennen" =)
beim Energizer "Pferderennen" =)
geheime Vorbereitungen zum Albatros =)
geheime Vorbereitungen zum Albatros =)
Vertrauen...
Vertrauen...
noch ein Energizer...
noch ein Energizer...
Nico und Manu bei nem Energizer
Nico und Manu bei nem Energizer